Ökumenische Nachbarschaftshilfe

 Tennenlohe e.V.                 

 

 

Koko & Lore

Das kreative Gemeinschaftshaus Tennenlohe

Was?

Mit Koko & Lore soll eine gemeinnützige, offene und generationsübergreifende Kreativ- und Begegnungswerkstatt in Tennenlohe entstehen.

Ein Treffpunkt, wo Kinder, Erwachsene und Senioren Kultur- und Freizeitangebote wahrnehmen, aber auch selbst gestalten können.

Ebenso wollen wir Menschen mit Migrationshintergrund dazu einladen und ermutigen sich aktiv zu beteiligen um unsere Begegnungsstätte zu bereichern.

So kann ein Gemeinschaftshaus entstehen, das die lebendige Vielfalt Erlangens widerspiegelt unabhängig von Herkunft, Geschlecht, religiöser Überzeugung und sexueller Orientierung.

Das Alleinstellungsmerkmal von Koko & Lore ist der spielerische und kreative Ansatz der Begegnung miteinander.

Ein Angebot zur gesellschaftlichen Teilhabe, das auf Freiwilligkeit und persönlicher Flexibilität beruht.

Ob ehrenamtlich Engagierte oder professionelle Kräfte, bei Koko & Lore arbeiten verschiedene Menschen auf Augenhöhe zusammen.

Unser Ziel ist es Nachbarschaftshilfe und professionelle Dienstleistung vor Ort zusammen zu bringen um daraus ein lokales und generationsübergreifendes Netzwerk zu spinnen.

Warum?

Tennenlohe wächst. Neue Familien kommen hinzu, die KiTa und Krippenplätze sind knapp.

Gleichzeitig wird Tennenlohe aber nicht nur größer sondern auch immer älter. Die Einwohnerzahl der über 60jährigen liegt hier bei 65%.

Zwei Parallelwelten, die nebeneinander existieren, und doch enorm voneinander profitieren könnten. 

Wenn sie wollen, wenn sie voneinander erfahren und sich begegnen. Ungezwungen und freiwillig.

In Zeiten der Individualisierung, des demographischen Wandels und der Vereinsamung möchte Koko & Lore einen Beitrag leisten, Menschen wieder zueinander zu führen.

Gemeinsam etwas erschaffen, voneinander lernen, miteinander gestalten und sich gegenseitig unterstützen. In der Nachbarschaft, vor der eigenen Haustür.

Unsere Gesellschaft ist im Wandel. Es wächst ein Bewusstsein und ein Bedürfnis das Miteinander wieder in den Fokus zu rücken.

Wir unterstützen damit den Aufbau gemeinwesenorientierter und regionaler Angebote sowie Bildungsaktivitäten für unterschiedliche Altersklassen.

Wir brauchen vor allem ein gleichberechtigtes, gesellschaftliches Miteinander, dass allen die hier leben, ein Gefühl der Zugehörigkeit vermittelt.

Wir wollen Tennenlohe aufwerten, Bürger*innen dort abholen, wo sie sich zu Hause fühlen, sie miteinander vernetzen und Raum zur künstlerischen Entfaltung geben.

So kann gesellschaftliche Teilhabe aktiv gelebt werden. So können Vorurteile, Rassismus und Vereinzelung präventiv angegangen werden.


Gefällt Ihnen unsere Idee?
Dann unterstützen Sie uns die Realisierung voran zu bringen:

Bitte tragen Sie sich hier ein, wenn Sie für ein Bürgerhaus in Tennenlohe stimmen möchten. 





kokolore e.V. i.G.
Ansprechpartner
Eva Ockelmann
Aneta Rejek
Ewald Plüschke

Dornbergstr. 20
91058 Erlangen

Tel. 09131 61 66 623
info@kokoundlore.de
www.kokoundlore.de  

Anrufen
Email
Info